Spekulatius-Cupcakes
mit Apfel-Zimt-Füllung
60
Minuten
12
Portionen
Aufwendig
zuzubereiten
So geht's

Zutaten für den Teig

  • 150g weiche Ammerländer Butter

  • 100g brauner Zucker

  • 1 Packung Vanille-Zucker

  • 3 Eier

  • 180g Mehl

  • 90 g Gewürzspekulatius

  • 2TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 50g Zartbitterschokolade

  • 8EL Milch

Zutaten für die Füllung

  • 1 Apfel

  • 30g brauner Zucker

  • 1,5TL Zimt

Zutaten für das Topping

  • 250g Mascarpone

  • 50ml Milch

  • 1TL Zimt

  • 50g Puderzucker

  • Gewürzspekulatius

Zubereitung

  1. Butter mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Anschließend die Eier einzeln unterrühren.

  2. Spekulatiuskekse in einen Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines Nudelholzes in kleine Stückchen zermahlen.

  3. Mehl, Spekulatiusbrösel, Backpulver und die Prise Salz zum Teig geben und vermengen.

  4. Zartbitterschokolade kleinhacken und die Schokostückchen gemeinam mit der Milch zum Teig geben und verrühren.

  5. Den Teig auf die Papierförmchen verteilen und die Cupcakes bei 180°C Umluft etwa 15-20 Minuten backen.

  6. Die Cupcakes etwas abkühlen lassen und mit Hilfe eines Teelöffels oder eines Messers in der Mitte aushöhlen. Anschließend vollständig abkühlen lassen.

  7. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Apfel schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Gemeinsam mit dem braunen Zucker und Zimt in einen Topf geben und solange erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist. Die Apfel-Zimt-Füllung etwa 3 Minuten köcheln lassen.

  8. Die Mischung in die abgekühlten Cupcakes füllen und in den Kühlschrank stellen.

  9. Für das Topping Mascarpone, Zimt, Puderzucker mit der Milch aufschlagen und zu einer glatten Masse verrühren. Mascarpone-Creme in eine Spritztülle füllen und auf die Cupcakes geben.