Unsere Rezepte

Krüllkuchen
120
Minuten
1
Protionen
Aufwendig
zuzubereiten
So geht's

Zutaten

  • 500g Mehl

  • 4 Eier

  • 500g Kandis

  • 250g Ammerländer Weidebutter

  • 1 Prise Anis

  • 1 Prise Zimt

  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Den Kandis in einem halben Liter heißem Wasser auflösen. Die Butter in einem separaten Topf zum Schmelzen bringen. Anschließend beides abkühlen lassen.

Mehl in eine große Rührschüssel geben und die Gewürze drüber streuen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Eier hineingeben.

Den Teig von der Mitte her langsam verrühren. Immer wieder Zuckerwasser zugeben, bis der Teig klumpenfrei ist.

Die flüssige Butter erst ganz zum Schluss unterrühren. Den Teig über Nacht ruhen lassen. Dem Teig am nächsten Tag ggf. etwas Wasser hinzufügen, sodass er flüssig ist.

Krüllkuchen in einem Hörncheneisen backen und sofort zu Röllchen aufrollen. Damit die Krüllkuchen schön knusprig werden, sollten diese dünn gebacken werden.

Weitere Weidemilch-Produkte

Von der Weide auf den Tisch

Natürlichkeit und Regionalität sind unsere Markenzeichen. Deswegen sind auch all unse-re Produkte – von Weidemilch über Weidebutter bis zum Weidekäse – natürlich von hier.