süß

„Das Leben ist kurz. Essen wir lieber den Nachtisch zuerst.“

Blaubeer-Pfannkuchen

Zutaten:

  • 175 g Mehl
  • 200 ml Ammerländer Weidebuttermilch
  • 4 EL Ammerländer Butter (flüssig)
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Natron
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 EL Zucker
  • 2 Eier (Kl. L)
  • 150 g Blaubeeren
  • 2 EL Öl
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

1. Mehl mit Ammerländer Weidebuttermilch, Backpulver, Natron, Salz und Zucker glatt rühren. Eier und Ammerländer Butter dazugeben und vermengen. Den Teig 20 Min. ruhen lassen. Dann die Blaubeeren dazugeben.

2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 16 kleine Pfannkuchen portionsweise goldbraun backen. Die Pfannkuchen auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Puderzucker bestäubt und mit Blaubeeren dekoriert, servieren.

drucken

Erdbeer-Buttermilch Shake

Zutaten:

  • 250 g frische oder tiefgekühlte Erdbeeren
  • 500 ml Ammerländer Weidebuttermilch oder Weidemilch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Zucker, braun
  • 4 EL Haferflocken

Zubereitung

1. Erdbeeren in einen Mix-Becher geben. Einige Früchte für die Dekoration beiseite legen.

2. Restliche Zutaten hinzugeben und pürieren. Gläser mit den zurückgelegten Erdbeeren dekorieren und servieren.

drucken

Weihnachtliche Apfel-Zimt Muffins

Zutaten:

  • 100 g weiche Weidebutter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 Äpfel, in kleinen Stückchen
  • Schokotröpfchen

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter, Zucker und Eier (mit einem Schneebesen) schaumig rühren.

2. Mehl und Backpulver dazu sieben und alles zu einem Teig vermischen.

3. Die gemahlenen Mandeln, Apfelstückchen, Zimt und Schokotröpfchen unterrühren.

4. Muffinförmchen mit dem Teig füllen und ca. 15-20 Minuten backen.

drucken

bunt gecheckte Kuh-Kekse

Zutaten:

  • 200 g Weidebutter
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille
  • 1 TL Backpulver
  • 1,5 – 2 Tassen Mehl
  • 1 TL Kakaopulver

Zubereitung

1. Zucker, Öl, Ei und Vanille mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Backpulver unterrühren. 200 g Mehl unterrühen, evtl. mehr – der Teig sollte weich sein aber nicht kleben.

2. Ein 1/4 des Teigs abnehmen und Kakaopulver einkneten bis sich eine schöne Farbe ergibt.

3. Beide Teige etwa 5 mm dick ausrollen.

4. Den Schokoteig in kleine unregelmäßige Stücke reißen und ungleichmäßig auf dem hellen Teig verteilen. Die Stücke mit der Teigrolle leicht in
den hellen eindrücken.

5. Jetzt mit der Kuhform die Kuhkekse ausstechen.

6. Für 8 – 10 Minuten bei 180 °C backen bis der Teig an den Ecken goldgelb ist.

drucken